Zielgerichtete Aufklärung durch Observation

Was ist eine Observation?

Eine Observation ist die Beobachtung von Personen, Objekten, Waren und Gütern. Sie erfolgt zielgerecht und auf Basis der Informationen die, zur Zielperson oder zum Zielobjekt, bereits vorhanden sind.

Wann wird eine durchgeführt?

Wenn benötigte Informationen oder Beweise durch Ermittlungen oder Recherchen nicht erlangt werden, muss zur Informationsgewinnung und Beweissicherung eine diskrete Observation mit professioneller Technik durchgeführt werden.

Gemeinsam den Fall aufdecken

Uns ist es besonders wichtig, Sie in alle Schritte der Observationsdurchführung einzubinden, denn nur so können wir schnell und effektiv den Tatbestand aufdecken. Wir liefern Ihnen durch detaillierte Tagesberichte eine qualifizierte Dokumentation und gerichtsverwertbare Beweise. Selbstverständlich stehen unsere Observanten auch als Zeugen zur Verfügung. Wenn alle rechtlichen Voraussetzungen für einen Observationseinsatz gegeben sind, können die Beweise vor Gericht verwertet werden.

Welche Arten der Observation bieten wir an?

Wir unterscheiden zwischen der immobilen und bewegten Observation

Standortobservation

Eine Standobservation wird dann durchgeführt, wenn ein bestimmtes Objekt beobachtet wird. Hierbei setzen wir getarnte Fahrzeuge jeglichen Fahrzeugtyps an einem unauffälligen Standpunkt ein, um die am Zielobjekt vorkommenden Ereignisse zu beobachten und dokumentieren. Bei Dauereinsätzen, wie z. B. Aufklärung von Diebstählen, wird ein mit neuester Technik ausgerüstetes Observationsmobil eingesetzt, ein getarntes Fahrzeug, in dem sich die Ermittler frei bewegen können. Je nach Auftrag ist es erforderlich, eine Stand- und bewegte Observation durchzuführen.

Bewegte Observation

Eine bewegte Observation ist erforderlich, wenn eine oder mehrere Zielpersonen observiert werden. Ziel ist es hierbei deren Aktivitäten festzustellen. Bei bewegten Observationen ist grundsätzlich der Einsatz von zwei Observationsfahrzeugen notwendig. Es erfordert von unseren Ermittlern besonderes Gespür für aufkommende Situationen, da sich hier mehrere Personen in Fahrzeugen um die Zielperson herum bewegen. Eine bewegte Observation kann auch mit Verkehrsmitteln, Motorrädern oder in Kombination mit einer Fußobservation erfolgen.

Jetzt Termin vereinbaren!

Vereinbaren Sie jetzt ein Beratungsgespräch!

Völlig unverbindlich. Wir freuen uns auf Ihre Nachricht.
Jetzt Termin vereinbaren!