Häufig gestellte Fragen

Wie arbeiten wir als Detektive?

Wir legen großen Wert darauf, dass wir uns neben dem ersten telefonischen Gespräch oder E-Mail Kontakt einmal persönlich kennen lernen. Als Auftraggeber teilen Sie uns schließlich sensible Daten mit. Ein Grund mehr, mit uns ein unverbindliches Beratungsgespräch zu führen und von unseren Erfahrungen zu profitieren.Denn jeder Fall ist für uns eine neue Herausforderung!

Wann kommt ein Detektiv zum Einsatz?

Wenn der Auftraggeber durch einen Verdacht ein berechtigtes Interesse nachweisen kann, werden wir als private Ermittler für kleine, mittelständische und Großunternehmen im Finanz- und Versicherungssektor, Dienstleistungssektor, Handel, Freiberufler, Anwälte, Behörden und Privatpersonen tätig. Wir sind eine auf Wirtschaftskriminalität spezialisierte Detektei, was jedoch nicht ausschließt, dass wir in speziellen Fällen auch im Privatbereich ermitteln.

Wie gehen wir im speziellen als Wirtschaftsdetektive vor?

Nach einer telefonischen Erstberatung oder E-Mail Anfrage, vereinbaren wir mit Ihnen ein erstes unverbindliches, kostenloses Beratungsgespräch. Die Details unserer Zusammenarbeit legen wir mit Ihnen in einem Dienstleistungsvertrag fest. Danach werden wir sofort für Sie tätig. Gemeinsam erarbeiten wir eine Strategie, die auf Ihren Fall individuell zugeschnitten wird. Neben einem festen Ansprechpartner, über den Sie sich jederzeit zum Verlauf des Auftrages informieren können, stellen wir Ihnen unser eigenes erfahrenes Team zur Verfügung. Dabei werden innerhalb des Teams Sachverhalte genau analysiert, entsprechende Strategien entwickelt und von einem Einsatzleiter administriert. Da wir auch international aufgestellt sind, kommt es „in Einzelfällen“ schon einmal vor, dass wir mit dort ortsansässigen Partnern kooperieren müssen. Wir führen Ermittlungen, Observationen und verdeckte Einschleusungen unter Einsatz der neuesten Technik durch. Dabei gehen wir äußerst geräuschlos vor.

Warum müssen bei Observationen zwei Detektive eingesetzt werden?

Bei bewegten Observationen ist grundsätzlich der Einsatz von zwei Observationsfahrzeugen notwendig. Aufgrund der stetig zunehmenden Verkehrsdichte und Baustellensituationen ist, um das Observationsziel nicht zu gefährden, der Einsatz von zwei Fahrzeugen unabdingbar. Es erfordert von unseren Detektiven ein besonderes Gespür für aufkommende Situationen, da sich mehrere Personen in Fahrzeugen um die Zielperson herum bewegen. Eine bewegte Observation führen wir auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln, Motorrädern oder in Kombination mit einer Fußobservation durch.

Wie werden die Ergebnisse dokumentiert?

Die gewonnenen Erkenntnisse werden von uns lückenlos als Bericht dokumentiert, damit wir Ihnen gerichtsverwertbare Beweise zur Verfügung stellen können. Zwischenberichte informieren Sie genauestens über den aktuellen Ermittlungsstand. Natürlich können Sie uns auch jederzeit anrufen, um sich über die Ergebnisse zu informieren.

Kann ich einen Einsatz abbrechen lassen?

Sie können jederzeit beim Vorliegen eines wichtigen Grundes den Einsatz abbrechen, falls Sie dies wünschen. Unser Ziel ist es jedoch, mit Ihnen gemeinsam Ihren vorliegenden Fall aufzudecken. Aus diesem Grund, werden alle weiteren Schritte gemeinsam mit Ihnen besprochen und erst nach ausdrücklicher Zusage durchgeführt.

Kann ich Detektivkosten absetzen lassen?

Die Kosten werden vor Auftragserteilung mit dem Auftraggeber geklärt und zunächst vom Kunden getragen. Wenn die Beweisführung zum Erfolg geführt und die Tat nachgewiesen werden kann, holt sich mancher Auftraggeber die anfallenden Kosten zurück. Dies erfolgt entweder vor Gericht oder außergerichtlich. Nähere Auskünfte über Ihren speziellen Fall erteilt Ihnen sicher Ihr Anwalt.

Bleibt meine Identität anonym?

Unsere Ermittler erhalten nur jene Informationen, die für die Bearbeitung Ihres Auftrages notwendig sind. Sollte bei der Durchführung Ihres Auftrages die Weitergabe Ihrer Identität an den einsatzleitenden Ermittler vor Ort zwingend notwendig werden, darf das nur mir Ihrer ausdrücklichen Zustimmung erfolgen.

Wo findet das Beratungsgespräch statt?

Hier richten wir uns nach Ihnen. Wir sind jederzeit schnellstens in der Lage, mit Ihnen einen Termin unter der Ruf-Nummer 0221/9259240 zu vereinbaren. Hier sind wir für Sie 7 Tage/24 Stunden erreichbar. Das Beratungsgespräch kann flexibel in den Büroräumen unserer Einsatzzentrale in Köln oder in Ihrem Unternehmen bundesweit erfolgen. Auch während einer Geschäftsreise ist ein Treffen am Flughafen, Hotel oder anderen Orten möglich.

Wie wird die Qualität unserer Arbeit geprüft?

Die Qualität unserer Arbeit wird durch die Mitgliedschaft im Bundesverband deutscher Detektive und dem Weltverband sichergestellt.

Möchten Sie noch mehr wissen?

Zögern Sie nicht, sich bei uns zu melden!

Rufen Sie uns an: +49 (0) 221 – 92 59 24-0 oder schreiben Sie uns: